stark umkämpftes Spiel gegen den Tabellenführer

 

Das Spiel am Sonntagabend (04.02.18) war auf Augenhöhe. Bereits zu Anfang der Saison gestaltete sich das Aufeinandertreffen der Grizzlys mit dem SV Brackwede als sehr knapp und man verlor mit 3:2. Bildergebnis für sv brackwede

Auch diesmal sollte das Spiel nicht den Tabellenplatz-Unterschied wiederspiegeln und so war es Max Anlauf, der die Grizzlys bereits nach 3 gespielten Minuten in Front brachte. Das Spiel war sehr ausgeglichen mit guten Chancen auf beiden Seiten und so dauerte es bis zur 13. Minute, bis die Gäste den Ausgleich erzielen konnten. 5 Minuten später gelang es erneut Max Anlauf einen Penalty am gegnerischen Torhüter vorbei zu bringen. Anlauf biss zwar auf die Zähne nach dem Foul, dass zum Penalty führte, fällt aber leider dadurch für den Rest der Saison aus. An dieser Stelle noch einmal gute Besserung. 

Mit der knappen Führung ging man dann in den Mittelabschnitt. Dieser startete alles Andere als gut für die Grizzlys, denn zunächst bekam Florian Plückebaum eine 5+ Spieldauer Strafe wegen Bandenchecks und fällt somit auch für das nächste Spiel gegen Rheine aus und zum Anderen nutzten die Gäste die 5 minütige Überzahl zum Ausgleichstreffer. Der Rest des 2. Drittels war weiterhin schnell und hart umkämpft aber weitere Treffer konnten nicht vermerkt werden.

Zum Schlussabschnitt bliebe dann nur noch zu sagen, dass in der 51. und 58. Minute die Siegtreffer 3 und 4 für den SV Brackwede fielen. Durch simple Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft der Grizzlys konnten diese erzielt werden und man sah sich wiedermal als Verlierer eines guten und knappen Spiels, dass trotz des Endstands beiden Teams viel Freude bereitet hat.

 

Als nächster Gegner stehen dann die Ice Cats aus Rheine auf dem Programm, die man am 18.02. um 19:30 in heimischer Halle empfängt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.