2.2.20 Grizzlys gegen Troisdorf 2:1

Sonntag, 02. Februar 2020

ESV Grizzlys Bergkamen gegen Troisdorf Ib

Spielbreicht:

Endlich erster Sieg in 2020!!!

Was für ein spannendes Spiel: Am Sonntag, dem 2. Februar 2020, trafen die Grizzlys aus Bergkamen in der Eishalle in Bergkamen auf die Mannschaft aus Troisdorf.

Nach einem ausgeglichenen und torlosen ersten Drittel übernahmen die Grizzlys das Tempo und überranten in den ersten 10 Minuten des zweiten Drittels die Jungs aus Troisdorf. Die „Bären“ gingen mehr als verdient mit 2:0 in Führung, Max Schyma und Lasse Lodweg trafen in der 27. und der 28. Minute.

Doch die Grizzlys konnten wegen schwacher Chancenauswertung den Sack nicht zumachen, bei vielen gut herausgespielten Chancen wollte der Puck einfach nicht über die Linie.

So kam es wie so oft, dass der Gegner durch einen Fehler im Angriffsdrittel zu einem Konter ansetzen konnte und überraschenderweise zum Ausgleich kam (35. Minute, Müller).

Mit einer 2:1 Führung gingen die Mannschaften in die letzte Drittelpause.

Das letzte Drittel war geprägt von Kampf um jeden Puck, die Spielqualität und Spielstruktur ging verloren und durch viele tolle Abwehrleistungen hielten die Grizzlys den Sieg verdient in ihren Händen, das dritte Drittel endete torlos.

Mit diesem 2:1-Sieg im Rücken fahren die Grizzlys am 9.2. nach Rheine, gespielt wird in der Eishalle Rheine, Kopernikusstarße 34, Bulli ist um 19 Uhr.

In Rheine wird „volles Haus“ erwartet, bis zu 300 Zuschauer werden das Spiel live verfolgen, über Unterstützung würden sich die Grizzlys sehr freuen.

Ein Kommentar

  • admin

    Nachdem das letzte Heimspiel mit 4:11 an Herne Ib verloren ging, schauen die Grizzlys und ihr Trainerteam zuversichtlich auf das kommende Match gegen Troisdorf.

    Neben 8 verletzungs- oder krankheitsbedingten Ausfällen, werden 13 hochmotivierte Spieler am Sonntag auf dem Eis ihr Bestes geben.

    Wir freuen uns auf viele Zuschauer und Anhänger!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.